Bewerbungen

Die Bewerbungsfrist für das Festival 2017 ist bereits abgelaufen!

 

Sobald der Termin für das Zookünstler-Festival 2018 feststeht,

teilen wir den Zeitraum für neue Bewerbungen mit.

Teilnahme

Alle teilnehmenden Künstler oder Gruppen erhalten eine Antrittsgage, einen Zuschuss zu den Fahrtkosten, kostenlose private Unterkunft und freie Verpflegung während des Festivals. Zusätzlich soll natürlich mit dem Hut gesammelt werden, und auch die Möglichkeit zum Künstler-Merchandising steht uneingeschränkt zur Verfügung.

Teilnahmebedingungen

Im Folgenden ist mit "Act" immer die Performance (Solokünstler oder Gruppe) gemeint.

 

  • Es werden rund 30 Acts zum Festival eingeladen. Hierzu schicken interessierte Künstler den Bewerbungsbogen an das Festival-Komitee, das über die Teilnahme entscheidet.

 

  • Es gibt 10 verschiedene Standorte im Zoogelände. Jeder teilnehmende Act tritt am Samstag und am Sonntag mehrmals für ca. 30-45 Minuten an einem festgelegten Standort auf.

 

  • Es besteht die Möglichkeit zur Hutsammlung und zum Merchandising auf dem Zoogelände.

 

  • Jeder Act erhält eine Antrittsgage in Höhe von 200 €. Bei eintägiger Teilnahme halbiert sich das Antrittsgeld.

 

  • Pro Act wird ein Zuschuss zu den Fahrtkosten von 30 ct pro Entfernungs-Kilometer (einfacher Weg Wohnort - Münster) bis maximal 100 € inkl. MwSt. gewährt.

 

  • Auf Wunsch werden Künstlern private Unterkunftsmöglichkeiten kostenlos zu Verfügung gestellt.

 

  • Ebenso wird für die kostenlose Verpflegung aller Künstler während der beiden Festivaltage gesorgt.

 

  • An einigen Standorten besteht nach Absprache die Möglichkeit der Stromversorgung.

 

  • Verstärker-Anlagen sind, aus Rücksicht gegenüber den Zootieren, jedoch nur an drei festgelegten Standorten vorhanden.

 

  • Feuershows sind aus den gleichen Tierschutzgründen im Zoo nicht erlaubt.

Zookünstler ist Mitglied bei KultNet

Internationales Straßenkünstler-Festival im Allwetterzoo Münster

 

eMail:

 

Copyright © 2017 All Rights Reserved